Proseminar: Qualitative Methoden (SoSe 2011)

Bei diesem Proseminar handelt es sich um die anwendungsorientierte Ergänzung zur Vorlesung von Dr. Alice Ludvig. In der Lehrveranstaltung werden Grundlagen qualitativer Methoden der Sozialforschung vermittelt und von den StudentInnen in Einzel- und Gruppenarbeiten zu Themen aus dem Bereich österreichischer Vergangenheitspolitik praktisch angewandt. Zu den im Proseminar behandelten Themen zählen zentrale Prinzipien qualitativer Sozialforschung, wissenschaftliche Fragestellungen, Quellen, die Text- und Dokumentenanalyse, Interviews und Diskursanalyse.

Beurteilungsmaßstab

Die Endnote setzt sich jeweils zur Hälfte aus der Note der Proseminararbeit sowie aus den Teilnoten von zwei schriftlichen Hausarbeiten und der Mitarbeit an den Übungen in der Lehrveranstaltung zusammen. In allen Teilbereichen müssen Leistungen erbracht werden.  Es herrscht Anwesenheitspflicht.