11/2011 - Podiumsdiskussion: Land der "Legionäre"

Club 2x11- Die Fußballdiskussion: Land der "Legionäre". Österreichische Fußballer und Trainer in der Fremde, Wiener Hauptbücherei am Gürtel, 9. November 2011

Podiumsdiskussion und Buchpräsentation
mit
Felix Gasselich (Ajax Amsterdam)
Michael Hatz (AC Reggiana und US Lecce)
sowie
David Forster (Archiv der IKG Wien), Bernhard Hachleitner (Historiker und Journalist) und Robert Hummer (Museum Arbeitswelt Steyr)

Moderation: Georg Spitaler (ballesterer fm)

Mit bislang über tausend "Legionären" zählt Österreich zu den wichtigsten Ausgangsländern von Fußballmigration in Europa. Zu Zeiten des "Wunderteams" und der "Generation Cordoba", in der Frühzeit des Fußballsports und nach dem Zweiten Weltkrieg war die heimische Fußballkunst weltweit hoch angesehen.

Auch nach dem "Bosman-Urteil" schlugen viele österreichische Kicker eine Auslandskarriere ein. Anlässlich des Erscheinens von "Die Legionäre". Österreichische Fußballer in aller Welt (LIT Verlag) diskutieren die Buchautoren und ehemalige "Legionäre" über 100 Jahre österreichische Fußballgeschichte, internationale Netzwerke und das Wechselspiel von Angebot und Nachfrage.