04/2014 - Vortrag über Matthias Sindelar

Papier ist geduldig. Matthias Sindelar: Fußballstar, "Ariseur", Legende

Mi., 9. April 2014 im Depot (Wien)

Der Fußballer Matthias Sindelar, Star der Wiener Austria und des "Wunderteams", war bereits zu Lebzeiten eine Legende, sein Tod im Jahr 1939 machte ihn endgültig zu einem Mythos. Der "Papierene" wurde zur wichtigsten Symbolfigur für Opfer- und Widerstandslegenden im österreichischen Fußballgedächtnis. Erst ab 2003 wurde seine Rolle im Nationalsozialismus - er hatte 1938 ein Kaffeehaus um einen Schnäppchenpreis "arisiert" - kritisch gesehen. Doch die Debatten um seine Person reißen nicht ab.

Moderation: Lukas Meißel (Gedenkdienst)

Ein Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe Geh denken! des Vereins Gedenkdienst. Das Programm (PDF) des Sommersemesters 2014 legt den Fokus auf Sportgeschichte(n).